Sie befinden sich hier: Unsere Produkte / Anlagen / Sanitär- Container / 

Mobile Wasserautarkie und Abwasserfreiheit

Sanitär-Container bedeuten für uns: Nutzung im ersten, Recyclingtechnik im zweiten Container. Das betrifft sowohl Schwarz- als auch Grauwasser. Demnach können überall autarke Toilettencontainer mit allen Wertschöpfungspotenzialen, sowie semiautarke Hygienecontainer zur Körperpflege aufgestellt und betrieben werden. Im Hygienecontainer müssen die Verdunstungs- und Wasserverluste allerdings ausgeglichen werden.

Dieses mobile System ist vor allem interessant für Militärlager, Baustellen, Bohrinseln, Veranstaltungen, Stadien (Schwarzwasser), Touristenstrände, Freizeitparks, Ferienlager, Bergstationen und Katastrophen-Gebiete. Für mittelfristiges „Wohnen“ bieten wir auch zusätzlich einen fünften Container für Küche und Waschen an, wobei das Kochen und Lebensmittelwaschen mit Trinkwasserqualität versorgt wird.

Diese sind – neben den o.g. Verdunstungsverlusten und Flaschenwasser zum Trinken – die einzigen externen Wasserzufuhren. Koch- und Nahrungswaschwasser ist fast keimfrei und bietet daher beste Voraussetzungen für das Waschen. Dieses mobile System ist vor allem interessant für Militärlager, Großbaustellen und Bohrinseln.

Besondere Vorteile ergeben sich hier für Militärlager: keine Gefahr von Anschlägen auf Trinkwasser, hohe Reduzierung der Transportkosten, entfallende Entsorgungskosten sowie bessere Akzeptanz in der lokalen Bevölkerung durch Bereitstellung von kostenlosem Dünger und Terra Preta.