Sie befinden sich hier: Unsere Vision / LooLoop / 

Toilettenspülwasser - nach unten raus, und dann von oben wieder rein

Der Schwarzwasserkreislauf „LooLoop“ ist ein Verfahren, mit dem das Spülwasser von Toiletten in einem geschlossenen Kreislauf wiederholt zum Spülen der Toiletten verwendet wird. Daraus ergibt sich eine einzigartige Eigenschaft: Spültoiletten verbrauchen kein Wasser mehr - Toiletten produzieren kein Abwasser mehr.

Hierfür wurde eine Vorrichtung entwickelt, mit der sich die Feststoffe (Fäkalien, Toilettenpapier, Hardware, etc.) in fast stichfester Form aus dem Schwarzwasser abtrennen lassen. Daraus wird als werthaltiges Nebenprodukt Terra Preta produziert, mit der Grünanlagen gedüngt werden können.

Der dringend benötigte Kohlenstoff gelangt als Terra Preta wieder in die Böden.

Terra Preta zeichnet sich durch hohe Wasserbindekapazität aus, die die Nährstoffe durch Adsorption im Boden bindet und einer Vielzahl von Bodenbewohnern einen exzellenten Lebensraum bietet. Wir nennen dieses Gesamtverfahren LooLoop.

Spüwasserkreislauf - eine einfache Idee mit weitreichenden Konsequenzen