Sie befinden sich hier: Unsere Produkte / Edukte / 

Intaqua - Rohstoffverwertung statt Rohstoffvernichtung

 

 

Kaliumnitrat - Salpeter

Das Edukt Kaliumnitrat kann neben seinem direkten Einsatz als Stickstoffdünger auch als Rohstoff für die chemische Industrie verwendet werden, wie z.B. für Konservierungsstoffe (Pökel-salze), Sprengstoffe, etc.

Phosphate

Es ist bekannt, dass Phosphor eine zur Neige gehende Ressource ist. Die bereits stattfindende ökonomische Verknappung zeigt sich in weltweit steigenden Phosphorpreisen. Das Edukt Kalziumphosphat bedeutet für die Intaqua AG somit ein sicheres strategisches Geschäftsfeld, da die Preise für Phosphor seit Jahren stetig steigen, und weiter steigen werden.

Die noch vorhandenen Vorkommen sind stark mit Uran kontaminiert – 800 Tonnen radioaktives Uran gelangen jedes Jahr auf unsere Äcker. Unser unkontaminiertes Naturedukt ist damit eine gesunde Alternative.

Terra Preta

LooLoop kann nicht nur die Feststoffe des Schwarzwassers verarbeiten, sondern auch anfallenden Biomüll. Das daraus produzierte Edukt Terra Preta  ist ein höchst fruchtbarer Kompost und stellt ein weiteres sehr wertvolles Naturedukt dar.

Und Wasser - natürlich

Neben all diesen werthaltigen Edukten mit ihren hervorragenden Absatzchancen ist natürlich Trinkwasser und/oder Bewässerungswasser unser wichtigstes Hauptedukt. In Mangelgebieten kann es nur durch teuren Wassertransport oder durch Meerwasserentsalzung in Küstenregionen hergestellt werden.  Der Energieverbrauch zur landgestützten Herstellung von 1 m³ Trinkwasser liegt oft bei 25 kWh - Die Intaqua Technologie kann hier bis zu 85% dieses Energieverbrauchs einsparen.

 

Wasser – unser wichtigstes Edukt